407/2020 | Sachstand GTS

Hintergrund der Anfrage:

In den Jahren 2011 bis 2013, also in der vorletzten Amtsperiode des Gemeinderats, wurden die grundsätzlichen Beschlüsse zum Umbau von Horten und Schülerhäusern in Richtung Ganztagesgrundschulen gefällt. Auf Basis dieser Grundlage wird der Umbau der Betreuung von Grundschüler:innen seitdem vollzogen. Mit dem Fortschreiten des Umbaus ist die Verwaltung dankenswerterweise auch in eine Qualitätsanalyse eingestiegen, die Anhaltspunkte für Optimierungen bietet.

Wir fragen:

Wir bitten die Verwaltung nun um eine ausführliche Präsentation im JHA und/oder Schulbeirat, der folgende Themen behandelt:

- Rückblick auf die grundsätzlichen Beschlüsse des Gemeinderats zum Thema Ganztagesgrundschule/ Horte

- Umsetzungsstand der Beschlüsse

- Ausblick auf das weitere Vorgehen in den kommenden Jahren

- rechtliche Rahmenbedingungen des Landes

- Wahlverhalten der Eltern hinsichtlich der Betreuung

- Übersicht über die bisherigen städtischen Investitionen und Kosten

- Herausforderungen bei der Umsetzung und theoretische Möglichkeiten der Flexibilisierung der Betreuung

Aufgrund des Umfangs der Präsentation ist eine Berichterstattung im Laufe des ersten Halbjahres 2021 zufriedenstellend. Wir regen an, dies mit einem "Schwerpunkt Ganztag" einer Sitzung zu verknüpfen.