343/2020 | Gebäude Heusteigschule zügig in Schuss bringen

PULS Antrag zusammen mit Bündnis 90/Die Grünen, Die FrAKTION, SPD, FDP.

Hintergrund der Anfrage:

Außenstellen sind für alle Schulen, egal welcher Art, eine große Herausforderung. Sie erfordern zusätzliche Wege der Lehrkräfte, zusätzlichen organisatorischen Aufwand bei der Stundenplanerstellung und somit ein erhöhtes Engagement der ganzen Schulgemeinschaft. Es gibt immer wieder Beispiele, dass sich Schulen gegen Außenstellen verwehren, da diese im Alltag schlichtweg eine gewisse Problematik mit sich bringen. Folglich sollte die Stadt die Schulen, die diese Belastung auf sich nehmen, bestmöglich unterstützen.

Die Schickhardt-Gemeinschaftsschule leidet seit Jahren unter Raumnot und ist weit entfernt vom eigentlich vorgesehen Raumprogramm. Dennoch wurden teilweise 4-zügige Eingangsklassen gebildet, um der Nachfrage in der Innenstadt gerecht zu werden, und die 4-Zügigkeit ist auch die Basis zukünftiger Planungen - sie wächst von unten auf. Gleichzeitig wird sie auch nach oben wachsen, da die Stadt die Einführung einer gymnasialen Oberstufe beim Land beantragen wird. Um diesen Entwicklungen räumlich begegnen zu können, wird die Schickhardtschule ab dem Schuljahr 2020/21 das Gebäude Heusteigschule als Außenstelle nutzen. Dies war so bereits seit längerem Bestandteil städtischer Planungen. Zuletzt wurde die Außenstelle nur noch im Primarbereich genutzt. Obwohl die Planungen schon lange bekannt sind, überrascht nun der Umstand, dass der bisherige Standard des Gebäudes sich nicht mit dem Standard am Standort Schickhardtschule verträgt. Dort wird zum Beispiel seit Jahren vollständig digital unterrichtet - Kreide und Tafel gibt es dort nicht. Eine Rückkehr zum analogen Standard würde für die Lehrkräfte eine unnötige, zusätzliche Belastung darstellen. Auch die Fachräume (Technik, Naturwissenschaften) entsprechen nicht dem gymnasialen Standard, der auf der Gemeinschaftsschule im E-Niveau unterrichtet werden soll.

Wir fragen:

1. Wie ist der allgemeine Zustand der Gebäudes Heusteigschule einzuschätzen und wie gestaltet sich der Sanierungsplan?

2. Wie ist der Zustand der Fachräume (Technik, Naturwissenschaften) und welche Maßnahmen sind hier vorgesehen?

3. Welche Maßnahmen wurden bisher vorgenommen oder sind in den Sommerferien geplant, um den Schulbetrieb für die Außenstelle der Schickhardtschule vorzubereiten?

4. Welche Maßnahmen sind im Bereich Digitalisierung in welchem zeitlichen Rahmen geplant?

Wir beantragen:

Der Betrieb der Außenstelle Heusteigschule wird durch kurzfristige, über die Sommerferien zu realisierende Maßnahmen unterstützt:

1. Die Fachräume (Technik, Naturwissenschaften) werden durch kurzfristige Investitionen im Sinne einer Erstausstattung durch das Schulverwaltungsamt modernisiert.

2. Die Klassenzimmer werden mit Beamern ausgestattet, sodass der Unterricht digital unterstützt werden kann.